Joyce November

„Musik mit leisem Charakter und lauten Emotionen.“ –
treffender kann man das musikalische Wirken von Joyce November kaum beschreiben.

Allein mit Gitarre und charismatischer Stimme versteht es die junge Erfurter
Singer/Songwriterin charmant, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Ihr Sound ist eingängig, entspannt und trotzdem energiegeladen; das Markenzeichen ihrer Songs: vielseitige Gitarrenpickings und Texte, die in ihrer Tiefe klar aus dem Einheitsbrei der deutschen Popularmusik hervorstechen: Direkte, ehrliche Worte, „Bilder in Musik“, frei von Kitsch und stereotypen Phrasen; musikalische Kurzgeschichten, in denen sich jeder selbst wiederfinden kann.

Authentisch und handwerklich gekonnt bringt die Songwriterin ihre Musik auf die Bühne und hat sich nicht nur bereits in hunderten Livekonzerten ihre Sporen verdient -darunter Auftritte als Support von namhaften Acts wie Alin Coen und Frank Turner- , sondern auch innerhalb weniger Jahre vier Studioalben in Eigenregie veröffentlicht
(Zwischen Denken und Fühlen, 2016, Mut zum Scheitern, 2017, Gegenlicht, 2019 sowie 12/12, 2021). 

Songs wie „Godot“, „Schatten“ oder „Morgengrauen“ sind regelmäßig auf Radiosendern wie MDR Kultur präsent.

Neben ihrer eigenen musikalischen Arbeit ist Joyce auch als Songwriterin für andere Künstler:innen tätig.

weiterführende Links:

Instagram

YouTube

Spotify